Käse des Monats November

„Geburtstagskäse“

Der Meierhof Möllgaard feiert im November den 12. Geburtstag des Käseladens. Somit kommt unser „Geburtstagskäse“ so richtig zur Geltung.

Wieso Geburtstagskäse? Ganz einfach: Der besondere Geschmack eines Käses kommt von einer besonderen Reifung. Bei optimaler Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Beschaffenheit des Reifekellers und bester Pflege (wuw = „wischen und wenden“) sorgen die Reifebakterien für einen gezielten Abbau von Milcheiweiß und Milchzucker (Lactose). Leider ist die Rinde nicht zum Verzehr geeignet, wegen Schimmelpilz- und Aromaschutz, deshalb die künstliche Rinde ca. 3 mm abschneiden.

Unser Käse hat 12 Monate im Reiferaum hinter sich. Das haben wir auf dem norddeutschen Käsemarkt im Freilichtmuseum am Kiekeberg erzählt. Ach, dann hatte der ja schon einmal Geburtstag, sinnierte ein etwa 12 jähriger Junge vor sich hin. Ja, das ist richtig war unsere Antwort, wenig später kam ein kleines Mädchen, stellte sich auf die Zehenspitzen und verlangte nach dem Geburtstagskäse. Mein Papa hat übermorgen Geburtstag und dazu möchte ich ihm den Käse schenken. So erhielt die einjährige runde Gouda-Art von uns den Namen „Geburtstagskäse“, würzig im Geschmack, fest im Teig und schnittfähig, prima als Brotbelag und zum halbtrockenen Weiß- oder Rotwein passend!